Sei Dabei!
Video
Parken Sie immer vorschriftsmäßig?

Verkehrsberuhigte Zonen, verengte Fahrbahnen, zuwenig Parkmöglichkeiten, für Feuerwehr und Rettungsdienst immer ein Problem.

Zugeparkte Straße behindern die EinsatzkräfteJeder Meter der Straße wird zugeparkt, selbst in Kurven und schmalen Durchfahrten werden Fahrzeuge abgestellt. Ob nun nachts oder am helllichten Tag, immer häufiger gibt es für die Einsatzkräfte mit ihren schweren Rettungsfahrzeugen kein Durchkommen mehr. Lebensrettende Minuten verstreichen, wenn die Rettungskräfte in einer engen Straße stecken bleiben und nicht schnell genug an ein brennendes Haus herankommen.
Wollen Sie der Besitzer des Autos sein, das den Einsatzkräften den Weg versperrt? Sicher nicht! Deshalb besser ein paar Meter weiterfahren, als an einer Engstelle parken.

Denken Sie daran, nur wo Busse oder Müllwagen durchkommen, haben auch die Feuerwehren eine Chance, Ihnen zu helfen!

Der Tipp der Feuerwehren

Parken Sie nie in einer Kurve. Stellen Sie Ihr Fahrzeug nur auf ausgewiesene Parkflächen. Halten Sie eine Mindestdurchfahrtsbreite von 3 Metern ein! Das Parken in Feuerwehrzufahrten und an Rettungswegen ist verboten. Auch die 5 Minuten zum Bäcker sind 5 Minuten zu viel!

Wenn Sie weitere Informationen zu Thema Brandschutz benötigen, wenden Sie sich bitte an "die Feuerwehren der Stadt Kelkheim (Taunus).
www.feuerwehr-kelkheim.de
Übersicht der Notrufnummern Kontaktadressen aufrufen